20. Dezember 2009

Ausgesetzt



Es wird laut, das große Frauchen schimpft wieder mit dem kleinen Frauchen.
Beide schauen mich an.
Schweigend läuft das kleine Frauchen an mir vorbei, den langen Flur hinunter, und verschwindet in ihren Zimmer.
Diesmal aber kein WUMMS von der Tür, wie sonst immer, wenn es Streit gibt.
Ich werd ihr mal hinterherlaufen.
Huch, das große Frauchen ruft mich, Gassi gehen.
Sowas macht sie selten, irgend etwas stimmt auch nicht mit ihrem Tonfall.
Gassi gehen mit Auto? OK, es ist so kalt an diesem Abend, da springe ich gerne gleich wieder auf einen warmen Rücksitz.
Wir fahren schon eine Weile, die hell erleuchteten Häuser der Stadt sind schon längst verschwunden, draußen sind nur noch die vielen weißen und roten Lampen der Autos zu sehen.
Das große Frauchen steuert den Wagen auf einen Parkplatz hinter einer Raststätte, wird auch Zeit, ich müsste schon langsam mal dringend das Bein heben.
Sie legt mir die Leine an und ich erleichtere mich erstmal an einer Laterne, an der sie mich auch sogleich festbindet.
Frauchen seufzt, schaut nochmal schweigend auf mich herunter.
Sie schließt die hintere Tür, steigt ein und fährt davon.
Was ist jetzt los? Sie fährt bestimmt das kleine Frauchen holen, bestimmt.
Da, da hinten kommt ein Auto über den Parkplatz gerollt, das Frauchen nimmt mich gleich wieder mit. Es sind aber nicht die Frauchen, nein ein großer stinkender LKW fährt wieder auf die Autobahn.
Mittlerweile hat es angefangen zu schneien, dicke Flocken tauchen ins Licht der Laterne.
Ich kuschle mich in meine Schlafdecke, die mir das große Frauchen noch hingelegt hat.

Jetzt sind schon Dutzende von Autos auf mich zu und an mir vorbei gefahren und die Abstände werden immer größer.
Wieder zwei Lichter am Ende des Parkplatzes, rasch kommen sie näher, das Fahrzeug wird langsamer und stoppt neben mir.
Das müssen die Frauchen sein, ganz bestimmt, sie haben mich nicht vergessen.
Freudig springe ich auf, schüttle mir den Schnee vom Fell und belle in Richtung Auto.
Aber keine Tür geht auf, aus dem heruntergelassenen Fenster schaut ein alter Mann mit viel Fell im Gesicht, er schaut mich an und schüttelt mit dem Kopf.
Das Fenster geht mit einem Surren wieder hoch, der Motor heult auf und das Auto verschwindet im Dunkeln.
Ich kann nicht verstehen was hier vorgeht.
Es gab nie Schläge oder Tritte, dafür habe ich nie gebissen oder auf den Teppich gepinkelt, bin ja gut erzogen.
Andere Frauchen und Herrchen haben mich wieder ins Tierheim zurück gebracht, mir noch den Kopf getätschelt und so Sachen gesagt wie "es hat nicht sollen sein" oder "der kleine hat noch nicht das Durchhaltevermögen, um sich um dich zu kümmern".

Inzwischen unterscheide ich schon die LKWs von den Autos am Geräusch, noch bevor ihre hellen Scheinwerfer mein schneebedecktes Fell streifen.
Keiner will zu mir.
Meine Decke riecht noch ein wenig streng nach der Handcreme, die das große Frauchen immer so oft benutzt, ich drücke mich so dicht an die Decke wie es nur geht.
Das kleine Frauchen legte Versprechen um Versprechen ab, unter dem Baum mit den vielen Lichtern.
Der Baum war nach einigen Wochen verschwunden, so wie ich langsam im Schnee verschwinde.
Es ist so bitter kalt, was hab ich getan?

29. November 2009

Sonntagskatzen IV

Gleich nochmal so ein Tier.

20. November 2009

WTF am Klavier

16. November 2009

Günstige iPhonetaschen bei Tchibo

Die Wirtschaft denkt ja auch, iPhonenutzer kann man melken.
Wer sich bisher angesichts der teilweise grotesken Preis gescheut hat für sein iPhone eine Schutztasche zu kaufen, sollte beim nächsten Supermarktbesuch mal im Tchiboregal nachschauen.
Dort gibt es zur Zeit Taschen-Heizkissen im 2er Pack für 3,99€ zu kaufen.

Anbei sind auch noch 2 Microfleecesäckchen, die man wunderbar als Tasche für das iPhone verwenden kann.
Und wenn dann mal der Akku alle ist, hat man immer noch die Heizkissen an denen man sich wärmen kann.

Auch wenn ich den Zustand skandalös finde, habe ich keinerlei Gegenleistung für diesen Post erhalten.

13. November 2009

Bildergewinnspiel Auslosung

Für die Auslosung habe ich mir erst einen komplizierten Algorithmus ausgedacht und dann am Ende doch alle Namen auf Lose prokrastiniert.

Gewonnen haben:
o.labahn
@pixelpu
@willObst
@visuellepoesie
yvonne spielvogel
@DunkellHell

Ich gratuliere allen Gewinner.
Die Päckchen habe ich gerade bei der Post abgegeben und sollten nächste Woche dann bei euch eintreffen.
Und wenn euch eure Gewinne gefallen, könnt ihr ja vielleicht noch andere dazu bewegen ihre Top 5 abzugeben.

3. November 2009

Release Party des Stijlroyal Magazin 12


Am Wochenende war ich im schönen Wiesbaden bei der Release Party des Stijlroyal Magazin 12.
Neben netten Leuten, schönen Geschichten gab es auch noch jede Menge Alkohol.
Zwischenzeitlich habe ich auch noch etliche Bilder gemacht.

Und jetzt zu dir, du warst auf der Release Party und hast kein Problem damit, dass sich 10-15 andere anwesende und wahrscheinlich dir auch noch persönlich bekannte Twitterer sich dein Bilder von der Party in einem Passwortgeschützten Bereich ansehen?
Meld dich.
Und nein, ein "Ich war doch schon stundenlang vor hunderten im Livestream zu sehen." zieht gar nicht.
Soll ja als Erinnerung für die Anwesenden sein und nicht für die Öffentlichkeit.

20. Oktober 2009

Großes Bilder Gewinnspiel, Update

Es ist wieder so weit, wieder so´n Jahr mehr auf dem Tacho.
Und immer bekommt man Geschenke, Glückwunschkarten und Blumen.
Ich hab es ja schon fast ein Jahr lang geplant, aber immer ist was dazwischen gekommen.
Darum anders als sonnst, möchte ich heute was verschenken beziehungsweise verlosen.

Was es gibt:
Das Debütalbum von Ronald Jenkees, einem überaus begnadeten SynthieNerd der auch schon in Mike Shinodas Blog Erwähnung fand.
Das Album "Those Who Dare" der Band Munich aus Dänemark, die ich in Island kennenlernen durfte, ist übrigens auch ihr Debütalbum.
Beide CDs sind von den Künstler Signiert.


Des weiteren gibt es Stephen Kings Nachtschicht als Hörbuch, Gruselig gut für einsame Nächte auf der Autobahn.


Und noch einige Bilder meiner zahlreichen Schottlandreisen im Großformat, irgendwas über 50cm.

Ganz ohne Gegenleistung bekommt ihr die Sachen natürlich nicht.
Da der Photographierende sowieso eine ganz eigene Beziehung zu seinen Bildern hat fällt es manchmal nicht leicht die Wirkung der eigenen Bilder einzuschätzen, drum werdet ihr das jetzt machen.
Ich habe eine kleine Auswahl meiner in den letzten 15 Monaten gemachten Arbeiten zusammengestellt.

Klickt auf diesen Link, schaut euch die Bilder an und postet die Nummern eurer Top Five in den Kommentaren und schon seid ihr dabei.

Wenn ihr irgendwas bestimmtes Gewinnen wollt, dazu schreiben und ich schau was sich machen lässt.
Wichtig ist Natürlich eine gültige E-Mail Adresse anzugeben oder Twittername, sonnst geht der Gewinn an die Stiftung für Hungernde Banker.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Den mag ja eh keiner.
Schlusspfiff ist am Donnerstag dem 5.11.2009.

Update
Die Päckchen sind raus, es gibt nichts mehr zu gewinnen, aber ich würde mich freuen wenn ihr weiterhin eure Top 5 Bilder posten könntet.
Und ausserdem soll es ja gegen Schmerzen helfen, siehe hier.

18. Oktober 2009

Viral it

Wenn man plötzlich von allen Seiten mit einen gewissen Video zugeschmissen wird, nennt sich das heutzutage Viral.
Aber Backstreet Boys? Tell my why?

13. Oktober 2009

Es zieht, es zieht mich

Wie unschwer zu erkennen ist, draußen herbstet es heftig.
Und wie jeden Herbst zieht es mich magisch gen Norden, Schottland um genau zu sein.
Gerne würde ich ja nächste Woche das dritte Mal meinen Geburtstag auf Skye feiern, aber nun ja gewisse Gründe sprechen dagegen.
Und weil das nicht schon frustrierend genug ist laden die irren Schotten in diesem Video auch noch die ganze Welt ein.
Sogar der Connery macht mit.

26. September 2009

Bright Eyes - First Day of My Life

Endlich wieder gefunden.
Ich wusste nicht mehr wie der Titel des Songs war.
Gott wie ich das Video liebe.

25. September 2009

Träume kurz vor der Wahl

Das Jahr 2013.
Das Internet darf nur noch mit Geräten der Marke Sinus besucht werden, die einen Schlitz aufweisen.
Beim einschalten tönt es aus dem Lautsprecher:

"Der Staat musste wieder wichtige Banken retten.
Bitte werfen sie 2€ ein, um für die nächsten 24 Stunden weiterhin ihre lückenlose Überwachung zu ermöglichen."

22. September 2009

High Dynamic Range photography




Ich habe auch so einige Male versucht mich mit HDR über die Beschränkungen der momentan existierenden Technik hinweg zu setzen.
Oben 2 meiner eigenen versuche.
Einige richtig tolle HDR Bilder wo einem erstmal der Mund offen stehen bleibt und ein 3 teiliges Tutorial dazu bekommt man hier.

Die Bilder.

Das Tutorial
Teil 1
Teil 2
Teil 3

Frau mit Katze auf dem Kopf, wtf


Via

19. September 2009

Kaaaarrrrrrl was hast du gemacht?

Mal wieder einer dieser kleinen schwachsinnigen Filme bei denen jemand Heißhunger hatte.

14. September 2009

Twitterlesung in Frankfurt

Ich war mir nicht sicher ob ich zur Twitterlesung in Frankfurt fahren würde, die vorhergehende Woche krankgeschrieben machte mir mein Rücken die Tage vor der Lesung noch recht schwer.
Bin dann am Freitag von Köln aus in das beschauliche Städtchen gefahren wo dann am Abend im Nu Soul die Lesung stattfand.
Ehrlich gesagt war das Nu Soul Arschfinster so musste ich mir die Bilder mit viel Unschärfe erkaufen (1/30s).
Ich fand den Abend sehr schön auch wenn er ein bisschen holprig angefangen hat und hey, ich kam unter die letzten 5 beim Offline-Tweet-Wettbewerb.

Den Rest kann Mellcolm viel besser beschreiben als ich es jeh könnte, ich bin dann für die bunten Bilder zuständig.





Ich habe 2 Sets fertig gemacht.
Einmal die Öffentlichen Bilder, die jetzt auch unter eine cc Lizenz stehen und dann ein Set mit allen Bildern die nicht im Giftschrank gelandet sind, wo nur der abgebildete Personenkreis Zugang hat.

Geschützter Bereich.

30. August 2009

High-Speed Robot Hand

Es ist warm, sehr warm.
Im Blog gehts momentan nicht vorwärts, aber wenigstens in der Robotik.

19. August 2009

Victoria Station


Das Bild hab ich im Herbst 2006 in London an der Victoria Station geschossen.
Kann mich immer noch daran berauschen.

26. Juli 2009

Woran erkennt man Raubkopien?

Es laufen Menschen durchs Bild.


Unbedingt in HD anschauen.

Das meist gesehene Hochzeitsvideo von Leuten die nicht berühmt sind

Ich staune immer wieder.


Das meist gesehene Hochzeitsvideo von Leuten die nicht berühmt sind.

21. Juli 2009

Geschenk


Fehler passieren, ich mach ja selbst genug ohne Ende.
Aber das Ding so hin zu hängen mit dem überklebten C, nun ja.

18. Juli 2009

Berlin Berlin wir fahren nach Berlin

Ich mach mich jetzt auf den Weg nach Berlin, um U2-Bono beim singen zuzusehen.

11. Juli 2009

CDU- fail

Wenn jemand seinen Wahlwerbespot auf YouTube stellt aber das Hinzufügen von Kommentaren deaktiviert, so nennt man das FAIL lieber Christophe Wuttke.
Und T-Shirt in die Hose stecken, naja da sag ich lieber nichts zu.
Spot

mana mana

5. Juli 2009

Erfrischender Anblick


Iceland last October

Tue noch ein bisschen Eis ins Wasser.

webdesignerdepot


Wenn man mal wieder ein bisschen Inspiration braucht.
Wundervolle Artworks, Designs und Fotos gibt es haufenweise bei webdesignerdepot.com.

4. Juli 2009

Die Nische leben

Endlich hat es jemand geschafft meinen Gedanken Worte zu verleihen.
Warum gerade Serien die ich gerade als hochwertig empfinde viel zu schnell abgesetzt werden und hier in Deutschland so gut wie kein Beachtung erfahren.

"Quality Television Series (QTV) könnte man meines Erachtens als Serien definieren, deren Herausforderungen ans Publikum nicht unbedingt von jedem Zuschauer bewältigt werden können. Diese Serien erfordern durchgehende Aufmerksamkeit des Zuschauers, er wird mit einbezogen, er muss mitwirken bei der Konstruktion von Bedeutung.

Das heißt, dass der Zuschauer in eine aktive Position versetzt wird, die ihm die Möglichkeit gibt, das Gesehene zu interpretieren und zu bewerten. In ihrer audiovisuellen und narrativen Verspieltheit sind diese Produkte geradezu auf diese Mitarbeit hin angelegt. QTV verlangt dem Rezipienten ein höheres Maß an kognitiver Aktivität ab, da es die etablierten Muster von Narration, audiovisuellem Stil usw. gezielt überschreitet, also nicht allein über die in den kognitiven Schemata abgelegten Wahrnehmungs- und Verarbeitungsroutinen verstanden werden kann.

Zuschauer, die bei der Bewältigung dieser Aufgabe erfolgreich sind, empfinden, so lässt sich zumindest annehmen, ein besonders hohen Maß an Befriedigung - und damit ein (gegenüber den übrigen Gratifikationen der Rezeption) zusätzliches Vergnügen. Zuschauer, die an der Aufgabe scheitern, empfinden dagegen ein Missvergnügen und wenden sich anderen, mental weniger anspruchsvollen Programmen zu."


Den ganzen Beitrag bei Serienjunkies

Und warum das Ganze? Pro7 bringt nach nunmehr 3 Jahren endlich die 2 Staffel von The L Word.

23. Juni 2009

In deinen Augen

Wo ich doch gerade in Köln weile, ist mir folgendes Graffiti untergekommen.

14. Juni 2009

Sunscreen

Besuch im Zoo

Auf Grund des unfreiwillig verlängerten Wochenendes habe ich mir am Freitag die Zeit genommen, und habe das erste mal seit bestimmt 12 Jahren wieder unseren Bergzoo hier in Halle besucht.
OMG, 8,5€ ohne irgendwelche Ermässigungen.
Naja EOS rausgeholt und losgelegt.
Sind einige nette Bilder bei rum gekommen.
Ich werd mich morgen mal bei meinem Vermieter informieren wie es mit der Haltung von Großkatzen steht.











Edit:
Auf besonderen Wunsch sind hier noch mehr Bilder.

5. Juni 2009

Twitter ist schuld

In Anbetracht gewisser vorwürfen ;-) komme ich mit der 140 Zeichen Begrenzung von Twitter sehr gut klar.
Aber wie bei allen Sachen wird meine anfänglich exzessive Nutzung sicher bald nachlassen und ich habe wieder mehr Zeit zum bloggen.

1. Juni 2009

Wer im Web 2.0 das Lächeln hat

Der Zahnpastahersteller Theramed veranstaltet unter theramed.de ein Modelwetbewerb.
Mit dem Titel "Wer hat das schönste Lächeln im Land?" wird das nächste Theramed Model 2010 gesucht.
Jeder kann ein Bild einsenden und dies wird dann vom Internetpublikum Monatlich in die Top 25 gewählt.
Was gibt es zu gewinnen?

"Ein Modelshooting mit einem bekannten Fotografen inkl. Styling und Make-up" Jaja solange ihn seine Mutter kennt ist er bekannt.
"Deine ersten Erfahrungen als Model" Wenn man sich die Bilder so anschaut sind das für einige dann mindestens schon die zweiten Erfahrungen als Model.
"Dein Gesicht in bekannten Zeitschriften" Taubezüchterverbandszeitschrift usw.?

OK, soweit so Lustig.
Was vor 10 Jahren sicher eine erfolgreiche Kampagne gewesen währe zerläuft heute in Zeiten von Web 2.0 zur zur Farce.
Zwar steht in den Teilnahmebedingungen:

"Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen."

Aber was erlaubte und unerlaubte Hilfsmittel sind ist nirgendwo aufgeführt.
Und so entscheidet nicht das Lächeln sondern wer die meisten Kontakte in Sozial Networks zu Voten mobilisieren kann.
Da laufen Wahlaufrufe für Unscharfe Bilder auf StudiVZ oder breites grinsen bei Twitter.
So kommen dann locker mal paar Tausend Stimmen zusammen.
Hätte der Marketing Agentur dies vorher in den Sinn kommen können?
Vielleicht winkt am Ende noch ein Einstellungsgespräch für ein erfolgreiches Internetmarketing mit dem Gewinner.

Was auf der Strecke liegen bleibt ist "Das schönste Lächeln im Land"

25. Mai 2009

WTF


Also manchmal sitzt man nur da und Wundert sich.

24. Mai 2009

23. Mai 2009

Sei kein Frosch

Filmkritik Burn After Reading

Um meinem wortkargen Ruf gerecht zu werden, mache ich es kurz.
Alle beteiligten haben wunderbar gespielt gerade das Brett fand ich toll aber der Film ist sowas von langweilig.
Schade um das Geld.

20. Mai 2009

Kiss and Ride


Interessante Schilder hängen hier in Halle am Bahnhof.
OK, wenn es verlangt wird werd ich nicht widersprechen und gleich bei der Nächstbesten die vorbeiläuft ausprobieren.

Iz over the Rainbow

Es war bestimmt das 2 oder 3 mal das ich "Meet Joe Black" im Fernsehen sah, zum Ende hin auf der Geburtstagsfeier der Haupfigur William Parrish fiel mir erstmals ein Lied im Hintergrund auf.
Melodie und Text waren mir bekannt, aber in einer Weise gesungen die mich bis ins Mark berührte.
Suchmaschine sei dank fand ich recht schnell heraus wer mich da so rührte, ein gewisser Israel Kama... ich kann den Namen nicht aussprechen.
Jedenfalls heute vor 50 Jahren wurde Israel Kamakawiwoʻole geboren, und würde er noch leben täte sicher ganz Hawaii ihn feiern.
Was ihr kennt Iz nicht? Dann nehmt euch bitte die paar Minuten lauscht seiner Musik lest über ihn.
Iz on Wikipedia.



"Hawaii, zwei Uhr morgens. Milan Bertosa, ein junger Toningenieur, wartet in seinem Studio auf einen späten Kunden, jemanden mit einem langen Namen mit vielen Vokalen. Milan ist müde und will nach Hause, aber die Stimme am Telefon hat gesagt, es sei wichtig, und man brauche nur eine halbe Stunde. Es klopft, und vor Milans Studiotür steht ein sehr fetter Mann mit einer sehr kleinen Ukulele..."
Weiter mit "The Gentle Giant " auf Industrial Technology & Witchcraft

17. Mai 2009

Sonntagskatzen III

Maru einer meiner Lieblinge ist ja auch hier schon vorgekommen.

11. Mai 2009

Edinburgh Inspired Bicycles

Der helle Wahnsinn.

10. Mai 2009

Sonntagskatzen II



why the fuck do you have a kid?



whythefuckdoyouhaveakid.com ist ein Blog der die Folgen der verfehlten Aufklärungspolitik in Amerika vor Augen führt, auch wenn es von Seiten der Macher sicher etwas anders gemeint ist.

Via

9. Mai 2009

Aurora Borealis

Als ich letzten October in Island war, hoffte ich ja dort ein Polarlicht zu sichten.
Aber ausser einen kleinen schwach grün Leuchtenden verwaschenen Schleier hinter Wolken weit weg in den Bergen bei den 7 Zwergen habe ich nichts gesehen.

Bessere Chancen eine Aurora Borealis (Vulg. Polarlicht) zu sehen hat man natürlich wenn man in der Gegend dort wohnt.
Der Norweger Terje Nesthus hat diesen extrem beeindruckenden Film gemacht, nachdem ich mir jetzt sicher bin, nochmal in den Norden zu fahren um das Naturschauspiel mit eigenen Augen zu sehen.

SOLSTORM - Auroras in Norway from Terje Nesthus.

Via


Und falls ihr euch mal in den Norden begebt dann schaut vorher bei Auroraforecast vorbei, die können euch sagen wie gut die Chancen stehen ein Polarlicht zu sehn.

Comic statt Katze


Auf das Bild klicken

Via

Pi for Life



3,14159 26535 89793 23846 26433 83279 50288 41971 69399 37510 58209 74944 59230 78164 06286 20899 86280 34825 34211 70679 …







Ich hatte ja schon immer ein Faible für die Zahl Pi, diese endlose Zahl auf der der Kreis beruht.
Hier ein paar Link zur runden Sache.

Pi hörbar machen mit Pi10k
Das Buffonsche Nadelproblem
SpOn beitrag zu Pi
Eine Zahlenfolge wie z.B. einen Geburtstag in Pi suchen

Pi wird im Englischen übrigens anders ausgesprochen. gg

7. Mai 2009

Das Mädchen von der jungen Union

Vielleicht sollte ich meine Politische Ausrichtung noch mal überdenken.
Der Krebs sagt da sollt bei den Christen noch einiges gehen.

Michael Krebs - Das Mädchen von der jungen Union

6. Mai 2009

Manchmal

Manchmal poste ich ein Bild.

Und manchmal versteht nur ein Mensch was das soll.

4. Mai 2009

Happy 80th Birthday Audrey Hepburn


Heute wäre sie 80 Jahre alt geworden.



Unbedingt ansehen.
Video lässt sich leider nicht einbetten.

2. Mai 2009

Da fehlt was im iTunes Store

In iTunes Store kann man ja jetzt seit einigen Wochen schon Filme kaufen und leihen, aber Apple hat das Ganze noch nicht zu ende gedacht.

Wenn man schon eine Symbiose aus Music Store und Movie Store hat, wo ist dann bitte schön die Spalte wo steht?
"In diesem Film wurden diese supertollen Lieder gespielt, bitte kaufen sie jetzt."
Ich bin ja zwar schon froh das es jetzt endlich Filme gibt, aber sowas nahe liegendes?
Gerade in Soundtracks finden sich Perlen die es so nie in irgendwelche Charts schaffen würden.
Denkt mal darüber nach bei Apple.

24 facts about Jack Bauer

Von der Serie "24" habe ich auf grund der anfänglich verqueren Sendeweise nie mehr als 6 Folgen pro Staffel mitbekommen.
Vielleicht mag ich deshalb deren Helden Jack Bauer nicht so ganz über den Weg trauen.
Aber er hat schon seine Fans die ihn über Chuck Norris stellen.

"Und jetzt kommt mir nicht mit Chuck Norris. Wenn der abends schlafen geht, guckt er zuerst nach, ob Jack Bauer nicht unterm Bett liegt."


Weitere 24 Fakten über Jack Bauer von Carolin Neumann auf serienjunkies.de .

26. April 2009

Byte Schwund

Ich bin ein wenig Konfus, T-Möbile zeigt mir für diesen Monat 10 Megabyte weniger Verbrauch an als letztes Wochenende.
Das scheint System zu haben auf meinem Konto wird es auch immer weniger.

Sonntagskatzen

Komme leider in letzter Zeit zu gar nichts.
Beruflich die Woche über in HH/Harburg (nicht mal WLAN vor Ort), und am Wochenende bekomme ich vor lauter Müdigkeit kaum einen Fuß vor die Tür.
So sieht es seit Ostern bei mir aus.
Wenigstens bleibt noch ein bisschen Zeit im Shadowblog Cat Content rum zu zeigen.





19. April 2009

Er kam zu früher Stunde

Mitternacht ist der Zeitpunkt an dem der neue Tag zart an die Tür klopft und leise "Hallo" sagt, ganz still und ruhig.
Wir wollen doch niemanden aufwecken.
Und so schleicht er sich ins Zimmer bis er zum Morgengrauen mit poltern anfängt, Vogelgezwitscher folgt ihm.
Er fängt an die Wände abzuklopfen. "ist jemand hier? Aufwachen, die Sonne geht auf."
Zum gezwitsch der Vögel gesellt sich das Brausen und Getöse einer langsam erwachenden Stadt.
Er findet dich schlafend in deinem Bett, nun wird er zornig und strahlt mit seiner Sonnenlichttaschenlampen dir mitten ins Gesicht.
Du schlägst die Augen auf und blickst in das grelle Licht der Sonne.
Guten Morgen.
It´s a beautful Day.

18. April 2009

WTF Amazon

Nachdem ich es wieder auf eine Eben oberhalb des Tisches zurück geschafft habe, bleibt mir nichts anderes mehr übrig als es einfach weiter zu geben.

Jaja, Sachen die gerne von Leuten gekauft werden die PCs vernetzen wollen.

Via GBO

16. April 2009

You look like Seal


Jaja die Heidi Klum als Pizzabäcker.

15. April 2009

Ärzte schauen in die Kristallkugel

Thematisierten die Ärzte schon in den Achtzigern den heutigen Untergang der Papiernen Printmedien, weil diese einfach nicht schnell genug sind?

Dann bin ich ein Star, der in der Zeitung steht
und dann tut es mir leid, doch dann ist es zu spät!

13. April 2009

re:re:publica 09 Fettes Brot spielen die Internationale


Im Abendprogramm der re:publica 09 gab es am ersten Abend eine Party mit Schwule Mädchen Soundsystem aka Fettes Brot.
Leider nur als iPhone/iPod DJ und nicht als singender Akt.
Egal nette Party, habe da viel Leute kennengelernt.
Wie das so manchmal ist wenn man anderen die Musik überlässt spielten Fettes Brot auf einmal das Highlight kommunistischer Beschallung, die Internationale.
Der Saal johlte und sang mit, darunter auch meine angetüdelte Wenigkeit wie an den schrägen Tönen zu vernehmen ist, aber ich konnte ja noch nie Singen.
Darum möchte ich auch gleich um Verzeihung bitten für etwaige Hörschäden die ich damit verursacht habe.

Dr. House war schon immer "different"

Der Shadowblog hat keine Mühen und Kosten gescheut um diese Behauptung mit einem Video aus den feuchten kalten Archiven der BBC zu untermauern.

10. April 2009

Die Ludolfs im Kino

Man geht ja mit einer gewissen Erwartungshaltung ins Kino, Action, Romantik, Dramatik, es sollt halt was von bei sein.
Die Erwartungen der Leute die in den Film der Ludolfs gehen, erschließt sich mir noch nicht ganz.
Vielleicht lässt sich in dem Film besser Knutschen ohne das Gefühl etwas verpasst zu haben.

Filmposter
© Preview Production


Die Website zum Film ist übrigens gänzlich Flash verseucht und zieht bei meinem MacBook 150% Prozessorlast ohne eine Bewegung im Bild.

Via

4. April 2009

re:re:publica 09 WLAN fail nachgegangen


Wie ich schon angedeutet habe, gab es auf der re:publica Probleme mit
dem WLAN ins Internet zu kommen.
Das drückte sich dahingehend aus, wenn das Netz lief dann auch
nur gerade so durch die Leitung tröpfelte.
Hinzu kamen bei einigen Mac Usern auch noch ständige Verbindungsabbrüche zum Accespoint.
Bei meinem MacBook z.B. wurde eine aufgebaute Verbindung zum AP regelmässig
nach 10 - 20 Sekunden wieder getrennt.

An diesem Problem hatten die re:publica Organisatoren jedoch keine Schuld,
sondern es war eher ein Apple eigener Bug.
Der Apple AirPort Client kommt in einer Umgebung mit sehr hoher WLAN Dichte und gleichzeitig belegten 2,4 ghz und 5 ghz Frequenzbändern nicht mehr klar und verliert aufgrund dessen den Kontakt zum Accespoint.
Um dies zu beheben veröffentlichte Apple am 03.03.2009 über die Softwareaktualisierung
das AirPort Client Update 2009-001.
Da dieser spezielle Fehler in häuslicher Umgebung noch eher selten auftritt hatte ich und sicherlich viele andere das Update noch gar nicht eingespielt.

Mea culpa Johnny.

Bleibt noch die Frage ob es wirklich an den Frequenzbänder lag oder schon an der extremen WLAN Dichte.


Bild by fscklog.com

Ist schon Wochenende?


"Aber sicher doch" sagt das geplünderte Bierregal in Supermarkt.

re:re:publica 09 ein Partnermashup

Bei der re:publica waren auch Partner aus der Wirtschaft mit eigenen Ständen bei, um die Anwesenden mit ihren Botschaften zu beglücken.
Was ich auch für vollkommen legitim halte da die Veranstaltungstickets ja sonnst das doppelte gekostet hätten.
Ich konnte am Donnerstag Abend aber nicht widerstehen aus den noch herumliegenden Stickern ein Mashup zu machen.

zum vergrößern anklicken

Teilweise Unschärfen entsprachen dem aktuellen Alkoholpegel.
Nicht.

Eine 1.4er Blende feilscht nunmal im dunkeln um jeden Millimeter.

re:re:publica 09 ein Rückblick



So ich sitze gerade absolut entspannt hier im Eingangsbereich meines Hostels in Berlin und lasse die letzten Tage re:publica noch ein mal Revue passieren.
Und da ich jetzt erst wieder Internet Zugang habe werde ich die re:publica 09 hier rückwärts aufrollen.
Ach was, ich zerlaufe gerade vor Lockerheit und das ganz ohne Drogen.
re:publica kickt.

Also fang ich mal mit dem Fazit an:

Jederzeit wieder.
Spreeblick Johnny sieht mit Haaren mindestens 8 Jahre jünger als letztes Jahr aus.
WLAN ist nicht überall. Notfalls selber für Netz sorgen.
Der eigene Blog war diesmal eher unwichtig das persönliche soziale Netpoken Networken untereinander dafür um so wichtiger.
Twitter ist immer noch nicht tot. wtf.
Ich habe jetzt einen Twitteraccount. Der Name ist der re:publica geschuldet: WLANfail

31. März 2009

Wäääääääh

Was für eine Woche .
In München kein Netzzugang gehabt, krank zurück gekommen, und jetzt schaff ich es kaum aus dem Bett um die Vorbereitungen für die nächsten Tage re:publica in Berlin zu treffen.
Wääääääääääääääh.

Neueste Erkenntnisse aus der "Tüte überm Kopf Forschung"

Manch einer steht drauf.

23. März 2009

Munich baby

Ich verbringe ab morgen den Rest der Woche in München, hat mir mein Chef soeben offenbart.
Mit einem Auslandsaufenthalt habe ich schon gar nicht gerechnet.
Und wie das so mit dem Ausland ist, gibt es dort einen Applestore den ich vielleicht bei Gelegenheit auch heimsuchen werde.
Und wehe es gibt kein gutes Wetter.

Und mit viel Schaf bitte

Ohhh wie Cool.

Cat content of the day



Via

21. März 2009

Serienende von Pushing Daisies



Da geht sie hin, die Serie mit dem Kuchen voller Glückseligkeit und schräger Charaktere.
Der Kuchenbäcker Ned ist in der Lage, tote Dinge wieder zum Leben zu erwecken.
Er hilft dem Detektiv Emerson beim Lösen von Mordfällen in dem er die Mordopfer mit einer Berührung kurzzeitig wieder zum Leben erweckt damit sie ihnen ihren Mörder nennen. Dafür kassieren die beiden die Belohnungen, die ausgesetzt sind.
Neds Leben verkompliziert sich, als seine Kindheitsliebe Charlotte „Chuck“ Charles ermordet wird, und er sie dauerhaft zum Leben erweckt.

"Pushing Daisies" wurde von Bryan Fuller erschaffen, der auch schon in der Serie „Dead Like Me“ Tote herumlaufen lies.
Deren Haltbarkeit betrug leider auch nur 2 Staffeln.
Zu gut für die Amis, kann ich da nur sagen.
Naja, wenigstens ist die Serie, jetzt da abgeschlossen, immer ein willkommenes DVD-Geschenk.

Bei den Serienjunkies gibt es einen schönen Nachruf,
und Fans zelebrieren das Ende auf eine ganz eigene Weise wie in diesem Video.

20. März 2009

Ich bin nicht Quelle.de kompatibel

Ich hab keine Ahnung wie die Leute bei Quelle.de ihr Geld verdienen, aber von mir gibts jedenfalls nichts.
Wenn ich dort auf ein Bild mit einer hübschen Frau klicke möchte ich mehr Bilder von dieser hübschen Frau sehen und nicht von den Klamotten die sie an hat.

19. März 2009

Thies F.

Eigentlich ein ganz normaler Blogleseabend, Malte hat mal wieder ein kontroverses Thema aufgesetzt.
Nicht unbedingt erleuchtend aber doch interessant diese Sichtweise kennenzulernen.
Unter den Kommentaren wurde irgendwann zu diesem SpOn Artikel verlinkt.
Und nun sitze ich hier habe Herzrassen, Tränen in den Augen und versteh die Welt nicht mehr.

Und ja auch bei SpOn gibt es dazu eine der belieben und umsatzsteigernden Klickstrecken.

18. März 2009

Zum tragischen Schulbesuch

Habe mich eine Woche ausgeklinkt von den Medien, auch selber nichts geblogt.
Warum? Was sollte von mir erhellendes kommen wenn die Medien sich schon bei der Anzahl der Opfer nicht einig seien können.
Und doch einiges ist durchgedrungen. Die Bild.de wettert "Geschmacklos!" über das TITANIC-Amokformular und bietet auf der selben Seite eine Klickstrecke mit 69 Bilder aus Winnenden an, um sich am Geschehen zu bereichern.

Der Junge hatte Probleme die ihm nicht mehr anders lösbar schienen, Tragisch nur das er Zugang zu einer Waffe hatte und auch die nötige Ausbildung an dieser.
Ich bezweifle schon im voraus, dass die resultierenden Massnahmen der Politik Sinn noch Wirkung bringen.
Vormachen darf sich die Gesellschaft aber nicht das man sowas verhindern könne.
Einige wollen den letzten Weg nicht alleine gehen.

7. März 2009

Katze gefunden

4. März 2009

Oh Pro7

Ich habe Nachricht aus dem Hause Sat1/Pro7 bekommen, in der mir mitgeteilt wird, das es sich bei der Absetzung von "Eli Stone" nur um eine kurze Pause handelt, und die Serie nach Plan beendet wird.

"Nach jetzigem Stand ist jedoch geplant, ab 29.04.09 die fehlenden Folgen auszustrahlen."

Die Pause war nötig weil das Original Material (letzten 4 Folgen) angeblich verzögert ausgeliefert wurde.
Oder es haben noch viele andere Böse Mails an den Sender geschickt.

2. März 2009

Frisch geräuchert


So ich habe mich heute das erste mal an einer Möhrensuppe versucht.
Hat soweit auch alles geklappt, nur habe ich die falsche Herdplatte angestellt und bin Mails lesen gegangen.
Irgendwann dachte ich, Macbook du riechst irgendwie geräuchert.
Der Eindruck verstärkte sich und zwar aus einer ganz anderen Richtung, als ich in die Küche stürzte musste ich mich schon durch dicke Rauchschwaden kämpfen.
Jetzt ist es hin, das Schneidebrett.
Alles aufreißen was nach Loch in Wand aussah hat erstmal nur bedingt was gebracht da alles Fenster nach einer Seite aufgehen, und dadurch kein rechter Durchzug möglich ist.
Ich habe dann den Ventilator den ich eigentlich für zu warme Sommernächte habe als Durchzugshilfe zweckentfremdet.

Jetzt sitze ich hier mit 2 Pullovern und wärme mich an der gut schmeckenden Möhrensuppe, den die Heizung braucht ihre Zeit um alles wieder auf Zimmertemperatur zu bringen.


Mein Opfer


Edit 2 Tage später:
Die Wohnung riecht noch, damned!
Naja, geräuchertes soll sich ja länger halten.

Spiel mir das Lied vom Tod

Nichts ist leichter als das, mit dieser Gitarre.



Hier gefunden unter vielen anderen ungewöhnlichen Gitarren.

1. März 2009

just blow

how bizarre


WTF
Kann mir jemand sagen was das ist oder soll?

28. Februar 2009

Einfach mal ehrlich sein



Hier gefunden beim durchschauen von tausenden Visitenkarten.

26. Februar 2009

Ende Gelände Pro7

Danke ihr Arschlöcher nicht nur das ihr "Jericho" mitten in der Staffel abgesetzt habt,
jetzt auch "Eli Stone" vier Folgen vor Serienende.
Es ist ja sogar von 5 jährigen vorher zu sehen, dass ein Sendeplatz nach Mitternacht mitten in der Woche bei arbeitenden Menschen suboptimal angenommen wird.

Aus solchen verhalten werde ich meine Konsequenzen ziehen, da es nunmehr sinnlos erscheint irgendwelche anderen Serienformate auf Pro7 anzuschauen.
no7

24. Februar 2009

Sinnfreier Posttitel


Hach ja, Fellknäuel müsste man sein.

23. Februar 2009

Was treiben die da oben auf der ISS den ganzen Tag?

Sie spielen mit Wasser.

22. Februar 2009

Alte liebe rostet nicht



Na da bin ich ja mal gespannt was kommen wird.

Flüssiger Sauerstoff ist magnetisch

Wow, wieder mal was gelernt.
Die Erklärung warum flüssiger Sauerstoff magnetisch ist gibt es bei physlink.com.

Fuck the Music Industrie


So ich habe jetzt erstmal wieder eine geschlagene Stunde lang nebenan im Steamfactory Musicblog die von Youtube gekickten Videos gegen funktionierende ausgetauscht.
Ich verstehe es einfach nicht, warum lässt die MI Videos sperren wo andere Studios wiederum die Videos ihrer Künstler selber bei Youtube uploaden?
Aufgrund solcher in Blogs eingebetteten Videos habe ich mir schon etliche Alben gekauft, also was soll der Scheiß?
Und kommt mir nicht mit "wir zeigen die Videos auf MTV", MTV ist dank Jamba tot.

21. Februar 2009

Mac Emulator fürs iPhone

Wie schau ist das denn?
Jetzt gibt es schon den ersten Emulator der auf einem iPhone einen Mac Plus emuliert.



Via

20. Februar 2009

Kurz gelauscht

Hab gestern eher unfreiwillig aus dem Munde einer 20 jährigen vom Nebentisch mitbekommen.

"Wisst ihr was ich entdeckt habe, was noch mysteriöser ist als Twin Peaks?
The League of Gentlemen."

Na, wer wird den da gleich Äpfel mit Nudeln vergleichen?

Nebenbei, die "The League of Gentlemen" Figur Wolf Lipp ähnelt in Aussehen und Namen einem ehemaligen deutschen "Wetten dass..?" Moderatoren.