4. April 2010

Ein Tag nach Verkaufsstart des Apple iPad

Was passiert wenn jemand noch nie für etwas in seinem Leben arbeiten musste?
Er hat keinerlei Relation für den Wert von Geld oder davon gekauften Gegenständen.



WTF?

Kommentare:

  1. ich bin wirklich froh, wenn das ipad in deutschland zu haben ist, denn mein hobbys sind ebooks. da werde ich mal geld in die hand nehmen und mir so eins zulegen. im stillen hoffe ich ja auf meinen geburtstag, dass ich es da von meinen eltern bekomme, wenn nicht werde ich da mal mein erspartes dafür opfern. naja ist zwar dann keine opfer, ich freue mich einfach dauf.

    AntwortenLöschen
  2. Jedes mal der gleiche Scheiß. Irgendwer zerstört ein neues Apple Produkt, irgend ein anderer nimmt das Gerät auseinander... Nüscht neues also.

    AntwortenLöschen
  3. Mit Erstaunen habe ich über Ostern verfolgt, wie Apple den hype um den ipad zelebrierte. Aus psychologischem Gesichtspunkt sehr interessant, wie erst der Hype aufgebaut wurde und dann medienwirksam in Dollars umgesetzt wird. Wir werden sehen, wie dies im Mai in Deutschland ankommt. Meiner Erfahrung nach sind die Deutschen nicht so leicht auf einen Hype zu setzen. Aber wer weiss, mich würde es nicht wundern, wenn nach ein paar Tagen die Schlagzeilen lauten: ipad in Deutschland ausverkauft. Nachfrageerzeugung durch geringes Angebot. Wir werden sehen.

    AntwortenLöschen