16. März 2010

Hamburg und die Ausstellung der Frau @frauenfuss


Michaela von Aichberger ist in Twitter sowas wie ein "Bunter Hund", denn unter dem Pseudonym @frauenfuss malt sie ganze Heerscharen ihrer Follower.
Und da die Twitterer so ein sozialisierendes Volk sind, nötigten sie Michaela dazu ihre Bilder in Deutschen Großstädten auszustellen.
Die Ausstellungseröffnungen werden dann von den Twitterern als Vorwand genutzt, um ihre sozialisierenden Pläne voran zu treiben, oft werden mit unter Gruppen gebildet.
Sie reden dann sogar miteinander.
Vor allem übereinander.
Ich besuchte nun die Ausstellungseröffnungen im Hamburger Stilwerk und hielt das merkwürdige Treiben twitternder Großstädter zur Eröffnungszeit im Bild fest.

Zu den Bildern.

Viele dieser scheuen Wesen waren vom Anblick ihrer Bilder entsetzt, so dass ich nie wieder was von ihnen hörte.
Leider kann ich deswegen nur mit den Bildern der eher abgebrühten Exemplaren dienen. Danke.

Sollte mir bei den Bildern irgend ein Fehler unterlaufen sein, bitte melden.