20. Mai 2009

Iz over the Rainbow

Es war bestimmt das 2 oder 3 mal das ich "Meet Joe Black" im Fernsehen sah, zum Ende hin auf der Geburtstagsfeier der Haupfigur William Parrish fiel mir erstmals ein Lied im Hintergrund auf.
Melodie und Text waren mir bekannt, aber in einer Weise gesungen die mich bis ins Mark berührte.
Suchmaschine sei dank fand ich recht schnell heraus wer mich da so rührte, ein gewisser Israel Kama... ich kann den Namen nicht aussprechen.
Jedenfalls heute vor 50 Jahren wurde Israel Kamakawiwoʻole geboren, und würde er noch leben täte sicher ganz Hawaii ihn feiern.
Was ihr kennt Iz nicht? Dann nehmt euch bitte die paar Minuten lauscht seiner Musik lest über ihn.
Iz on Wikipedia.



"Hawaii, zwei Uhr morgens. Milan Bertosa, ein junger Toningenieur, wartet in seinem Studio auf einen späten Kunden, jemanden mit einem langen Namen mit vielen Vokalen. Milan ist müde und will nach Hause, aber die Stimme am Telefon hat gesagt, es sei wichtig, und man brauche nur eine halbe Stunde. Es klopft, und vor Milans Studiotür steht ein sehr fetter Mann mit einer sehr kleinen Ukulele..."
Weiter mit "The Gentle Giant " auf Industrial Technology & Witchcraft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen