26. November 2008

Zur Kurzen Geschichte der Weltwirtschaftskrise

Die Mechanismen des Kapitalismus und die Hebel des derzeitigen Scheiterns werden bei Telepolis gerade anschaulich auseinandergenommen.
Auch wenn der Autor meiner Meinung nach in seinen Schlussfolgerungen nicht immer ganz richtig liegt, ist es lesenswert und setzt Denkprozesse in gang was ja nie falsch sein kann.
Die umfangreichen Kommentare sollten zur Relativierung auch gelesen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen