6. Juni 2008

Tam tam ta tam, tam tam ta tam

So jetzt ist es soweit, meine kleine Schwester wird morgen ihren Freund ehelichen.
Standesamtlich ist dies schon, in folge einer Kurzschlussreaktion vor Monaten geschehen.
Jetzt folgt die Kirchliche.
So ist das mit den kleinen Schwestern, jetzt ist da ein anderer der auf sie aufpasst, sie betudelt, ihr ihre kleinen Alltagsdrogen besorgt, der immer für sie da ist..
Damit kein falscher Eindruck entsteht mit Drogen ist Lakritze gemeint.
Sicher sie ist immer noch da und ich kann sie auch weiterhin betudeln, aber es fühlt sich anders an.
*Hmpf*
Man muss auch loslassen können.
*lange Pause*
Ich sollte mir Ersatz suchen.
Also ich suche hiermit einen "kleine Schwester" Ersatz, solltest du dir dies zutrauen, dann bewirb dich.

Kommentare:

  1. Ach, da mach Dir mal keinen Kopf. Die braucht Dich jetzt vermutlich bald mehr als vorher als großen Bruder!

    Viel Spaß auf alle Fälle!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, die Hochzeit der Schwester... Obwohl mir ja bei dem Wort "Hochzeit" immer noch schwummerig wird... Ich glaube, ich muss noch etwa 10 Jahre warten, bis ich mich damit anfreunden kann, dass die Leute um mich herum heiraten. Irgendwie ist das immer noch was fremdartiges, was einfach nicht in meine Welt passen will...

    AntwortenLöschen
  3. Warte mal ab bis die Kinder "der Leute um dich herum" dir um die Füsse wusseln.

    AntwortenLöschen