8. April 2008

re:publica 08 II und die Medien

Der Südkurier schreibt über die re:publica. Aber!
Arbeiten beim Südkurier eigentlich Journalisten?

Recherche gehört jedenfalls dazu, dann hätte man auch gewusst was eine Abmahnung ist.
"Auch Abmahnungen müsste der Blogger dann möglicherweise auf seiner Plattform zulassen."
Abmahnungen brauch man nie zulassen, die landen von alleine im Briefkasten.

Auch zuhören gehört dazu.
"Der Rechtsanwalt Thorsten Feldmann glaubt sogar, dass durch zweifelhafte Gerichtsentscheidungen viele Blogger aus Angst vor Haftungsauflagen lieber gleich ganz aufhören."
Jedenfalls war in Feldmanns Diskussionsrunde eher die Rede, bei dieser Rechtsunsicherheit für Blogger in die Anonymität zu flüchten.
Aufgabe wurde nie als eine Option thematisiert.

"Dort gab es vor allem ein Thema:"
Ja das Thema war wie bekomme ich die vielen thematisch verschiedenen Vorträge unter einen Hut.
Und der Herr Niggelmeier wird sich bestimmt über folgende Zeile freuen.
"So berichtete Stefan Niggemeier, Blogger des Massenblatts Bild"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen